Jump to content
Tritt unserem Kundenclub bei und erhalte 15 % Rabatt! / Anmelden
Unser Model ist 170 cm groß und trägt Größe 38
Neu!

Tind Vertical Rock Tights Women

180,00 €
Verstärkungen an den Knien und im Gesäßbereich
Hoch geschnittener, bequemer Bund
Praktische Reißverschlusstaschen an beiden Oberschenkeln
Navy Blue
  • Kostenloser Versand ab 100 €
  • 2-5 Tage Lieferzeit
c-info-e Preisverlauf

Alle Bilder anzeigen (+4)
Vielseitige, strapazierfähige Kletter-Tights mit verstärkten Bereichen. Maximalen Komfort und Schutz. Entwickelt in Zusammenarbeit mit der Abenteurerin und Bergsteigerin Cecilie Skog.

Übersicht

Die vielseitig tragbaren Tind Vertical Rock Tights sind aus kräftigen und trotzdem leichten, atmungsaktiven Materialien gefertigt und fürs Klettern drinnen wie draußen vorgesehen. Das perfekte Upgrade für deine Bergsportausrüstung! Dank Verstärkungen an den Knieinnenseiten und am Po sorgen die Tights für maximalen Schutz und ausgezeichnete Haltbarkeit. Der breite, überaus bequeme Bund ist hoch geschnitten und mit extra Spannkraft gearbeitet, sodass das Modell auch bei den intensivsten Klettergängen sicher sitzt. Die nahtlose Front überzeugt durch Tragekomfort, Strapazierfähigkeit und eine schmeichelnde Optik. Reißverschlussöffnungen an den Beinabschlüssen erleichtern das An- und Ausziehen u ... nd dienen gleichzeitig zur Belüftung. Beide Oberschenkel sind mit praktischen Reißverschlusstaschen versehen, in denen du wichtige Kleinigkeiten sicher verstauen kannst. Das Modell eignet sich gleichermaßen für Anfängerinnen wie für Profis und bietet jeder Frau ein Höchstmaß an Komfort, Schutz und Funktionalität. Erprobt von Cecilie Skog selbst.
Lies mehr

Hergestellt für

  1. Wandern

Details

Größen: 34–46

Passform: Tights. Konstruiert für ausgezeichnete Bewegungsfreiheit beim Klettern.

Gewicht: 326 g

Material: Hauptmaterial: 76 % Polyester (Recycelt), 24 % Elasthan. einsätze: 91 % Polyamid (Recycelt), 9 % Elasthan.

Details zum Stoff: Dieses Modell kombiniert zwei verschiedene Qualitäten mit 4-Wege-Stretch: ein wind- und wasserabweisendes Material mit PFAS-freier WR-Behandlung an besonders beanspruchten Partien wie Po und Knie und eine gestrickte Qualität an jenen Bereichen, die mehr Atmungsaktivität benötigen. PFAS-freie WR-Behandlung: Wasserabweisende Behandlung ohne Einsatz schädlicher Chemikalien. Das Produkt enthält Materialien und Bestandteile mit dem Siegel bluesign® APPROVED. Weitere Informationen zu Materialien und Technologien findest du unter dem Reiter „Technologie“.


Die hochtechnische Kollektion Tind by Cecilie Skog richtet sich an Frauen und wird in enger Zusammenarbeit mit der Abenteurerin und Bergsteigerin Cecilie Skog entwickelt.

Taschen: Oberschenkeltaschen mit Reißverschluss.

Gamaschen: Keine.

Belüftung: Keine.

Zusätzliche Funktionen: Breiter, schützender Bund mit extra Spannkraft, für ultimativen Komfort und eine sichere Passform. Reißverschlussöffnungen an den Beinabschlüssen für einfacheres An- und Ausziehen und zur Belüftung. Vorgeformte Kniepartie. Nahtlos gearbeitete Front für mehr Komfort und Haltbarkeit. Panelkonstruktion im Schritt für weniger Reibung und Scheuern im Oberschenkelbereich.

Nachhaltigkeit

  1. Recycled Polyamide

Recycled Polyamide

Unser Ziel ist, in unseren Produkten immer mehr recycelte Materialien zu verwenden, und wir erhöhen kontinuierlich den Anteil an neuen Stoffen aus recycelten Rohstoffen. Derzeit verwenden wir unterschiedliche Arten von recycelten Polyamidstoffen, zum Beispiel in Daunen- und Shell-Kleidung.

Polyamid, manchmal auch als Nylon bezeichnet, wird normalerweise aus fossilen Ressourcen hergestellt. Indem wir auf vorhandene Materialströme zurückgreifen, können wir solche fossilen Ressourcen sparen und in der Produktion den Energieaufwand und damit auch klimaschädliche Emissionen sowie den Wasserverbrauch reduzieren.

Zusammen mit einer unabhängigen Umweltberatung haben wir Studien durchgeführt. Dadurch wissen wir, dass bei recycelten Materialien die Umwelt- und Klimafolgen der Produkte gegenüber neuen Rohmaterialien deutlich niedriger liegen.

Ein Beispiel hierfür ist ein recyceltes Polyamidmaterial, das wir in Hardshell-Kleidung einsetzen. Hier lassen sich die Kohlendioxidemissionen um 76 % verringern; die verbrauchte Menge Wasser ist 84 % niedriger – jeweils im Vergleich zur Herstellung von neuem Polyamid. Erreicht wird dies allein dadurch, dass wir Stoffabfälle aus der Produktion wiederverwenden. Das Ergebnis ist ein sehr funktionales Gewebe, das zudem viel nachhaltiger ist.

Die üblichste Ressource für die Erzeugung recycelten Polyamids sind Abfälle aus der Textilproduktion (sogenanntes pre-consumer Material). Da das Rohmaterial homogen sein müssen, werden gebrauchte Textilien am Ende ihrer Lebensdauer heute meist (noch) nicht recycelt. Zu viele unterschiedliche Materialien und die Mischung aus verschiedenen Fasern und Materialarten machen die Wiederverwertung schwierig. Hierin liegt auch eine der größten Herausforderungen der Textilbranche für die Zukunft: Es muss gewährleistet werden, dass Kleidung in neue Textilfasern recycelt werden kann, sodass es einen geschlossenen Umlauf im Sinne der Kreislaufwirtschaft gibt.

Könnte dir auch gefallen

Teile deine Abenteuer mit uns

@bergansofnorway | #bergansofnorway

Klicke auf die Bilder, um die Produkte zu sehen