Jump to content
Entdecke unsere Geschenketipps für Weihnachten
-40%
Outlet

Cecilie Mountain Softshell Jacket

120,00 €
200,00 €
Wind- und wasserabweisendes Material an exponierten Stellen
Leichtes Material mit atmungsaktiven Eigenschaften
Geräumige Napoleontaschen für einfachen Zugriff und Belüftung
Orion Blue / Misty Forest
  • Kostenloser Versand und Rückversand ab 100€
  • 2-7 Tage Versand
c-info-e Preisverlauf

Diese super bequeme Outdoorjacke kombiniert unterschiedliche Softshell-Materialien für optimalen Schutz und Komfort.

Übersicht

Diese super bequeme Outdoorjacke ist eine gelungene Kombination aus zwei unterschiedlichen Softshell-Materialien. Die Cecilie Mountain Softshell Jacket ist an exponierten Stellen des Körpers mit einem wind- und wasserabweisenden Material mit PFAS-freier WR-Imprägnierung ausgestattet. Am Rücken und unter den Achseln wurde ein leichteres Material mit guten atmungsaktiven und feuchtigkeitsableitenden Eigenschaften verwendet. Geräumige Napoleontaschen auf der Vorderseite erlauben einen einfachen Zugriff auf Ihre Sachen, selbst wenn Sie einen Rucksack tragen. Im geöffneten Zustand dienen die Taschen auch zur Belüftung. Zur Vermeidung von Reibung und Scheuerstellen auf der Haut wurde auf Seitennähte verzichtet. Dies kommt Ihnen beim Tragen eines Rucksacks zugute und verringert den Verschleiß. Die Cecilie Mountain Softshell Jacket enthält bluesign® APPROVED fabrics and trimmings und wurde in Zusammenarbeit mit der professionellen Abenteurerin und Bergsteigerin Cecilie Skog entwickelt.

Hergestellt für

  1. Wandern

Details

Größen: XS–XL

Gewicht: 335 g

Details zum Stoff: Kombiniert zwei unterschiedliche Softshell-Materialien mit 4-Wege-Stretch. Wind- und wasserabweisendes Softshell-Material mit PFAS-freier WR-Imprägnierung an exponierten Stellen und leichteres Material am Rücken sowie unter den Achseln sorgen für eine bessere Atmungsaktivität. Geringes Gewicht und minimales Packvolumen. Das Produkt enthält bluesign® APPROVED fabrics and trimmings.


Kapuze: Angeschnittene, verstellbare Kapuze mit helmtauglicher Passform. Verstellmöglichkeiten vorne und hinten.

Taschen: Geräumige Napoleontaschen aus Mesh für optimale Atmungsaktivität und Belüftung. Die Fronttaschen sind so platziert, dass sie auch beim Tragen eines Klettergurts oder eines Rucksacks mit Hüftgurt zugänglich sind.

Belüftung: Keine.

Zusätzliche Funktionen: Vorgeformte Ellenbogenpartie und überlange Ärmel für mehr Bewegungsfreiheit. Vorgeformte Ärmelabschlüsse mit Klettverschlussregulierung. Einhändig regulierbarer elastischer Kordelzug am Saum. Verlängerte Rückenpartie. Keine Seitennähte und dadurch weniger Reibung und Scheuerstellen auf der Haut.

Nachhaltigkeit

  1. PFAS-free

PFAS-free

Für alle unsere Produkte mit dem Logo „PFAS-frei“ wird bei der Behandlung für die wasserabweisenden Eigenschaften auf den Einsatz von PFAS-Substanzen verzichtet.

PFAS (Per- und polyfluorierte Alkylverbindungen) sind eine Gruppe von mehr als 10.000 Substanzen, die auch unter dem Begriff Fluorkohlenwasserstoffe oder Fluorkarbone bekannt sind. Da sie nicht abbaubar sind, reichern sie sich in der Natur an, und sind in höheren Konzentrationen nachweislich eine Gefahr für die menschliche Gesundheit und die Umwelt.

Die Verwendung von PFAS war für das sogenannte DWR-Finish („Durable Water Repellent“) lange üblich : Bei dieser perlt das Wasser von der Oberfläche ab, statt in den Stoff einzuziehen. Die Behandlung mit PFAS ist für wasserdichte Materialien sehr effizient, um dauerhafte wasserabweisende Eigenschaften zu erreichen, und sie kommt auch in vielen anderen Bereichen, wie z.B. Skiwachsen oder Lebensmittelverpackungen, zum Einsatz.

Da diese Chemikalien nachweislich schädlich für Mensch und Umwelt sind, ersetzt Bergans schrittweise für alle diese Stoffe das PFAS-Finish mit ökologisch unbedenklicheren PFAS-freien Behandlungen. Wir verwenden ausschließlich PFAS-freie Membranen. Hier erfährst du mehr zu PFAS und dazu, wie wir diese Stoffe vermeiden.

Ein wesentlicher Teil der Herausforderung beim Einsatz von alternativen Substanzen liegt darin, dass diese neuen Lösungen zur Wasserabweisung weniger haltbar sind. Wasserdichte Kleidung mit einem PFAS-freien Finish muss also häufiger nach-imprägniert werden als bisher, damit die wasserabweisenden Eigenschaften ebenso lange und auch nach mehreren Wäschen erhalten bleiben. Denke immer daran, wann und wo es wirklich wichtig ist zu imprägnieren, um die Umweltbelastung so gering wie möglich zu halten.

Mehr Infos zum Waschen und Imprägnieren.

Könnte dir auch gefallen

Share your adventures with us

@bergansofnorway | #bergansofnorway

Click the images to see the products