Jump to content
Tritt unserem Kundenclub bei und erhalte 15 % Rabatt! / Anmelden

Cecilie Skog

Ambassadør

Eindrucksvoll

Cecilie Skog ist eine der bekanntesten Abenteurerinnen der Welt. Sie ist die einzige Person auf der Welt, die die Seven Summits bestiegen hat und mit Skiern zum Südpol und zum Nordpol gefahren ist. Sie hat die Antarktis ohne Proviant und mit reiner Muskelkraft durchquert. Während frühere Expeditionen Skisegel und Hunde einsetzten, hatte die junge Frau aus Sunnmøre nur Skier und einen Schlitten dabei. Cecilie hat auch schon fünfmal Grönland durchquert, und beim letzten Mal war sie sogar schwanger!

In der Tundra in Hurrungane mit Steigeisen und Eispickel. Mit Kletterschuhen und Chalkbag an einer steilen Wand am Hauktjern. Im Wald, direkt vor dem Haus mit Kindern und Hund. In Westnorwegen an Bord eines Oselvers und mit Skiern und Schlitten über eine weiße, endlose Weite, während die Sonne kaum über dem Horizont steht.

Neugier

Ihr Interesse an der Natur nahm in ihren Teenagerjahren richtig Fahrt auf. Die Berge stachen Löcher in den Himmel und Cecilie wollte immer öfter wandern gehen. Mit den Erfolgserlebnissen und der Neugierde kamen auch die Träume. Von anderen Bergen und Gletschern, die sie kennen lernen wollte.

"Ich träumte nicht davon, Weltgeschichte zu schreiben, sondern davon, etwas erleben zu können. Gegenwärtig zu sein", sagt sie.

Touren

Meine Touren müssen nicht lang und anstrengend sein. Sie sind immer noch ein Ort, an dem ich meine Gedanken sammeln und Ruhe finden kann. Immer wenn ich mit dem Kajak oder Kanu unterwegs bin, in den Sunnmøre-Alpen wandere, an den Stränden von Jær spazieren gehe oder mit meinen Freunden klettere , dann geht es mir so richtig gut.

Zwischen Gipfeln und Tragödien

Ihre Erfolgsbilanz als Bergsteigerin und Polarforscherin ist unübertroffen, und ihre Liebe zur Natur und zum Wandern ist eine der Säulen ihres Lebens. Trotz großer Freude hat sie auf ihren Reisen auch Tragödien erlebt. Im Jahr 2008 verlor sie ihren Ehemann Rolf Bae während einer Kletterexpedition auf dem K2 an der Grenze zwischen Pakistan und China.

Karriere

Cecilie ist ausgebildete Krankenschwester und kommt ursprünglich aus Ålesund. Sie studierte Outdoor Life am Volda University College und hat mehrere Jahre Erfahrung als Bergführerin in Norwegen und im Ausland. Sie hat auch als Gletscherführerin und Gletscherlehrerin gearbeitet. In den letzten Jahren hat sie so viel Zeit wie möglich mit ihren beiden Töchtern verbracht, Bücher veröffentlicht und mehrere Fernsehsendungen moderiert.

Beste Wandererinnerung

  • Seit dem Winter 2006 ist meine Reise zum Nordpol meine stärkste und komplexeste Reiseerinnerung. Nie zuvor oder danach habe ich mich so präsent gefühlt wie auf dem Nordpolarmeer. Unter dem Sternenhimmel, im Polarlicht mit Rolf und PH. Zwischen Geröll und Felsen, Robben und sogar Eisbärenspuren außerhalb des Zeltes. 50 Tage unterwegs in einer Welt in ständiger Bewegung mit 3000 Metern Tiefsee unter meinen Skiern.

    Aber jetzt kann ich mich plötzlich auf alltägliche Reisen einlassen. Vielleicht sind es sogar die Tage, die mich am meisten fordern und am meisten erfüllen, wenn der Widerstand schon lange vor der Reise entstanden ist. Die Tage, an denen ich jeweils ein Mädchen unter den Arm genommen habe, im Eiltempo losgefahren bin und es geschafft habe, dieses Mädchendreieck über die Türschwelle und in die Østmarka zu kippen - die Ausflüge, bei denen sich alle einig waren, dass die Pfannkuchen draußen am besten schmecken.